Produktlexikon

Pestizide und Düngemittel

Pestizide und Düngemittel

Info:

Neben den gewünschten Wirkungen auf Schädlinge und Unkräuter haben Pestizide oft eine giftige Wirkung auf andere Pflanzen, Tiere und den Menschen. Besonders ältere Produkte enthalten häufig stark gesundheitsschädliche Stoffe. Aber auch die umweltfreundlichen Wirkstoffe können schädliche Auswirkungen haben und stören das natürliche Gleichgewicht zwischen Pflanzen, Nützlingen und Schädlingen.

Wühlmausmittel mit Phosphiden als Inhaltsstoff dürfen nicht mit Wasser in Berührung kommen (Entzündungs – und Explosionsgefahr). 

Vermeidung/Verringerung:

Lassen Sie sich im Fachhandel oder bei ökologischen Institutionen über alternative Präparate oder Methoden beraten und setzten Sie nur soviel Düngemittel und Pestizide wie unbedingt nötig ein. Nutzen Sie organische Dünger z.B. Kompost oder Pferdedung. Lassen Sie Böden auf Qualität und Düngemittelbedarf untersuchen. Wertvolle Infos finden Sie im Rahmen der Kampagne ‚ohne Pestizide‘ unter www.ounipestiziden.lu.

Verwertung/umweltgerechte Entsorgung:

Nicht mehr genutzte Pestizide und Düngemittel werden in einer geeigneten Anlage bei hohen Temperaturen behandelt.

WICHTIG! Pesticide und Düngemittel gehören nicht in den Restabfall, Toilette oder das Waschbecken! Nicht vermischen oder verbrennen!

Detailléiert Informatiounen iwwert Pestiziden an Alternativen kann um Internetsite fonnt ginn: www.ounipestiziden.lu.

Liewensqualitéit am naturnoe Gaart! (Infographik)

Pestiziden an der Landwirtschaft, Wäibau a Horticulture.

Die Körpersilhouette für gesundheitsgefährdende Stoffe (z.B. krebserregend)

Das Ausrufezeichen für reizende Stoffe (z.B. Atemwegsreizung)

Der Totenkopf für akut giftige Produkte

Die Flamme für entzündliche Feststoffe und Gase

Die explodierende Bombe für explosive Produkte